Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Tags > Pinsel
Autor: Künstlerbedarf | 25.01.2019 um 23:27 Uhr | 0 Kommentare

Farben und Formen frei nach Gehör

"Actionreaction" nennt der Ausnahmekünstler Pippo Lionni seine Sessions. Begleitet von Musik setzt er mit geschlossenen Augen kniend auf der großen Leinwand den Spachtel an. Die Klänge von Saxophon und Schlagzeug werden von Pippo Lionni zu einem Tanz aus Farben und Formen auf der Leinwand, immer wieder mit den Händen tastend nach dem großen Nichts unter ihm, welches mit kunstvoll zu füllen ist.

Allzu neu die Idee nicht, andere Sinne für die Malerei zu nutzen. Mit sensibel geführtem Pinsel erschafft der blinde Maler John Bramblitt romantisch und farbgewaltige Werke aus kräftigen Ölfarben und Acrylfarben. Mit der langsamen Erblindung fiel der Texaner in ein depressives Loch. Doch Bramblitt wollte sprichwörtlich mehr als nur schwarz sehen und befreite sich mittels der Malerei aus seiner Depression. Auf die Leinwand fügte er zuerst mit Leim Konturen auf, die ihm spürbarer Leitfaden für den Farben wird.

Von Geburt an blind ist der Künstler Eşref Armağan aus Istanbul. Er verzichtet auf Pinsel und vertraut seinem Fingerspitzengefühl. Nur mit Händen und Fingern erschafft er naturalistische Motive aus Ölfarben. Neben der Kunstwelt beeindruckte Armağan auch die Wissenschaft. Im Kernspintomographen zeigte er identische Hirnströme beim Malen, wie ein sehender Künstler.Tags: Maltuch, Acrylfarben, Ölfarben, Pinsel
Autor: Künstlerbedarf | 29.11.2018 um 13:07 Uhr | 0 Kommentare

Befreit von den Grenzen der Pinsel

Der ganze Körper ist ein Pinsel, dachte sich der französische Künstler Yves Klein und ließ Modell ihre Körper in Farbe tunken um dann in Live-Performances fantastische Bilder erschaffen zu lassen. Der Künstler ließ sich sogar unter all den bestehenden Farben einen eigenen Farbton patentieren, den tiefblauer International Klein Blue Farbton.

David Hammons nahm in den 60er und 70er Jahren seinen Körper als Pinsel in dem er diesen mit Fett beschmierte und ihn auf eine Leinwand und Papier presste. Dann nutzt er Farbpigmente, die er über das so entstehende Bild streute.

Von Kleingeistern als abscheulich gebranntmarkte Graffiti-Kunst, erfreut sich in Galerien weiterhin großer Beliebtheit. Mit Paint-Brush-Technik lassen sich unterschiedlichste Kunststile erstellen. Der Maler Chuck Close erwarb in den 70ern ein besondere Reputation als Airbrush-Künstler mit seinen fast fotorealistischen Bildern.Tags: Pinsel, Tempera, Maltuch
Autor: Künstlerbedarf | 30.10.2018 um 12:26 Uhr | 0 Kommentare

Pinsel aus der Hand und ran an die Farbe

Nicht immer braucht es den feinen Pinselstrich um Meisterwerke zuerzeugen. Virtuoses Klecksen und Kleckern hat seit der Post-Modernen einen etablierten Platz unter den Malmethoden und Maltechniken.

Paul Jackson Pollock wurde auch "Jack The Dripper" genannt. Berühmt wurde er mit seiner Techniken Tropfens und Klecksens von Farbe. So erschuf er bereit in den 40er Jahren wilde Ölfarb-Welten. Doch schon lange vor ihm haben sich Zen-Mönche im feudalen Japan an dieser Technik erprobt.

Weder Missgeschick, noch Unfall, denn Farbe darf spätestens seit David Alfaro Siqueiros verschüttet werden. Und das gerne großflächig auf Leinwänden und kleinen bespannten Keilrahmen. Gerne ließen Avant-Garde-Künstler wie Helen Franckenthaler die Gravitation mitentscheiden und ließ die Aquarell-Farbe vom oberen Rand des Bildes kunstvoll hinabgleiten.

Kratzen und Ziehen von großen Farbflächen machte Gerhard Richter berühmt. Mit langen Hölzern (riesige Pinsel ohne Haare, also) zog und schob er Farbe über die großen Leinwände oder kratzte in die leicht ansetzende Acryl-Farbe. So wurd gleichzeit eine dreidimensionale Teife aufder Leinwand ermöglicht.Tags: Aquarell, Acrylfarben, Ölfarben, Pinsel
Autor: Künstlerbedarf | 09.08.2018 um 20:31 Uhr | 0 Kommentare

Hip-Hop auf Besuch im Louvre

Versucht hier moderne Pop-Musik, durch klassische Kunst einen höheren Marktwert zu bekommen? Oder suchen Museen einen Zugang zu jungen potentiellen Besuchern? Klar ist, das "The Carters" in Form der Musiker Beyoncé und Jay-Z  ein optisch eindrucksvolles Musikvideo hinlegen, in dem sie die Werke und die Architektur des Louvre für kunstvoll in ihre Musik einpflechten.

Wer sich zu Hause eine Crossover-Inspiration bereiten möchte, macht sich Popmusik oder Hip-Hop an, nimmt Pinsel und Farben zur Hand und postiert sich vor dem bespannten Keilrahmen. Dann einfach schauen, was passiert....

Tags: Pinsel, Aquarell, Maltuch, Keilrahmen
Autor: Künstlerbedarf | 19.07.2018 um 19:14 Uhr | 0 Kommentare

Urlaub in Azur

Das Azurblau ist eine leuchtendes Hellblau, das wir gerade im Sommer genießen dürfen. Azur ist die Farbe sonnenbeschienender Berge und wolkenfreier Himmel. Azurblau werden oft auch die Strände in tropischen Gewässern beschrieben, an die wir uns erträumen, wenn wir schon nicht Urlaub in der Karibik machen können.

Azurblau ist aber auch Urlaub für die Seele. Mit einem wunderschönen leuchtenden Seidenschal in azur, selbständig veredelt mit Seidenmalfarben, trägt man seine positive, stolze Stimmung mit in den Alltag. Besonders beliebt ist der blaue Farbton in der Gouache-Malerei.

Wenn man schon keine Urlaubsfotos machen kann, weil die Reisekasse leer ist, kann man seine eigenen Urlaubsbilder malen. Fantastische Landschaftsbilder in Temperafarben erschaffen fröhliche Fluchtpunkt für das heimische Zimmer. Mit sanften Pinselstrichen lassen sich Strände und weite Himmel zaubern.Tags: Pinsel, Tempera, Maltuch