Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Tags > Pinsel
Autor: Künstlerbedarf | 04.01.2019 um 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Schnee auf weißer Landschaft? - Die Tücken minimalistischer Kunst

Kunst kann so einfach!, möchte man als Betrachter von Robert Ryman ganz in Weiß gehaltenem Gemälde "Bridge" denken. Und so verführerisch, bedenkt man das "Bridge" für 20.6 Millionen Dollar versteigert wurde. Alles, was es scheinbar braucht für profitable Minimal-Kunst, ist eine blütenweiße Leinwand und Maltuch.

Bespannte Keilrahmen mit Leinwand gibt es ja schon online für wenig Geld zu kaufen, stellt man fest und wähnt sich schon al Millionär. Doch so einfach ist es nicht. Vor allem ist minimalistische Kunst gar nicht so nichtig, wie sie vielen vorkommt, erklärt die New Yorker Kuratorin Elisabeth Sherman in diesem Video.

Großen Einfluss auf die Rezeption von Kunstwerken und auf das Grfühl für Kunst und unsere Wirklichkeit haben auch Museen. Die Reihe "The Art of Museums" auf Arte erhebt das Museum und seine Galerien selbst zum Kunstwerk. Als Zuschauer wird man durch die Halle von renommierten Häusern geführt, wie dem Museo del Prado, Madrid und dem Rijksmuseum, Amsterdam.

 Tags: Pinsel, Maltuch, Keilrahmen
Autor: Künstlerbedarf | 14.01.2019 um 15:02 Uhr | 0 Kommentare

Koralle oder Honig: Die Farbe 2019 steht fest. Irgendwie.

So richtig einig werden sich die großen Farbherstellen nicht, geht es um die Farbe des Jahres 2019. Das amerikanische Unternehmen Pantone, das Standards bei der Druck- und Grafik- und Modeindustrie etabliert hat, spricht sich für Korallenrot aus, nicht zuverwechseln mit der tatsächlichen Farbe weltweiter Korallen: abgestorben-grau. Ob als leuchtende Acrylfarbe, Autolack oder Frühlingsmantel: Koralle soll es sein.

PPG Paints hingegen sieht grün. Alter Hut!, wird sich Pantome denken, denn Grün hatten sie schon vor zwei Jahren zur dominanten Königin der Farben erkoren. PPG Paints entscheidet sich für ein dunkles Grün namens Night Watch. Passend also für nächtliches Waldambiente bei der Ölmalerei wie auch bei der Couchgarnitur.

Das Unternehmen AkzoNobel favorisiert die Farbe "Spiced Honey", wem auch immer das schmecken soll. Behaglich und dynamisch zugleich, schwärmt der Farben- und Lack vom Bernsteinton. Also einfach den Pinsel in den Honigtopf tauchen und los geht´s. Wem das nicht behagt, kann die Modezeitschrift Vogue aufschlagen und sich von Erdtönen als Trendfarbe 2019 überzeugen lassen. Alles in allem: Hauptsache irgendwie Natur.Tags: Maltuch, Acrylfarben, Ölfarben, Pinsel
Autor: Künstlerbedarf | 10.12.2018 um 23:56 Uhr | 0 Kommentare

Persönliches schenken zu Weihnachten

Schon nervös vor dem Geschenkekaufen für Weihnachten? Ein paar Entspannungsübungen helfen, wieder zurück zur inneren Ruhe und tollen Geschenkideen zu Weihnachten zu finden. Mit einer heißen Tasse Kaffee setzt man sich am Besten gleich am Morgen vor die Staffelei, benetzt den Pinsel mit Acrylfarbe und setzt einen großen, weit gezogenen Farbstrich auf die Leinwand.

Frei nach eigenem gustus lassen sich Krawatten und Seidenschal verzieren. Gerade zur kalten Jahreszeit sind Schals ein wichtiger Begleiter im Alltag. Mit Artys für Seidenmalerei und Baumwolle lassen sich die schlichten Klamotten mit Ölfarbe zu bunten Unikaten verwandeln. Als Geschenk zu Weihnachten sind die Artys echte echte Hingucker im Alltagsgrau.

Wer es figürlich mag, formt mit sinnlicher Hand kleine Weihnachtsskulpturen. Mit Modellierpaste und Modelliermasse lässt sich das Krippenspiel eigens nachbauen und setzt Gäste in erstaunen. Selbstgebastelte Weihnachtsfiguren mit professionellen Bastelmaterialien eigenen sich auch für den persönlichen Weihnachtsgruß an Freunde und Verwandte.Tags: Basteln, Geschenkideen, Aquarell, Acrylfarben, Ölfarben, Pinsel
Autor: Künstlerbedarf | 29.11.2018 um 13:07 Uhr | 0 Kommentare

Befreit von den Grenzen der Pinsel

Der ganze Körper ist ein Pinsel, dachte sich der französische Künstler Yves Klein und ließ Modell ihre Körper in Farbe tunken um dann in Live-Performances fantastische Bilder erschaffen zu lassen. Der Künstler ließ sich sogar unter all den bestehenden Farben einen eigenen Farbton patentieren, den tiefblauer International Klein Blue Farbton.

David Hammons nahm in den 60er und 70er Jahren seinen Körper als Pinsel in dem er diesen mit Fett beschmierte und ihn auf eine Leinwand und Papier presste. Dann nutzt er Farbpigmente, die er über das so entstehende Bild streute.

Von Kleingeistern als abscheulich gebranntmarkte Graffiti-Kunst, erfreut sich in Galerien weiterhin großer Beliebtheit. Mit Paint-Brush-Technik lassen sich unterschiedlichste Kunststile erstellen. Der Maler Chuck Close erwarb in den 70ern ein besondere Reputation als Airbrush-Künstler mit seinen fast fotorealistischen Bildern.Tags: Pinsel, Tempera, Maltuch
Autor: Künstlerbedarf | 30.10.2018 um 12:26 Uhr | 0 Kommentare

Pinsel aus der Hand und ran an die Farbe

Nicht immer braucht es den feinen Pinselstrich um Meisterwerke zuerzeugen. Virtuoses Klecksen und Kleckern hat seit der Post-Modernen einen etablierten Platz unter den Malmethoden und Maltechniken.

Paul Jackson Pollock wurde auch "Jack The Dripper" genannt. Berühmt wurde er mit seiner Techniken Tropfens und Klecksens von Farbe. So erschuf er bereit in den 40er Jahren wilde Ölfarb-Welten. Doch schon lange vor ihm haben sich Zen-Mönche im feudalen Japan an dieser Technik erprobt.

Weder Missgeschick, noch Unfall, denn Farbe darf spätestens seit David Alfaro Siqueiros verschüttet werden. Und das gerne großflächig auf Leinwänden und kleinen bespannten Keilrahmen. Gerne ließen Avant-Garde-Künstler wie Helen Franckenthaler die Gravitation mitentscheiden und ließ die Aquarell-Farbe vom oberen Rand des Bildes kunstvoll hinabgleiten.

Kratzen und Ziehen von großen Farbflächen machte Gerhard Richter berühmt. Mit langen Hölzern (riesige Pinsel ohne Haare, also) zog und schob er Farbe über die großen Leinwände oder kratzte in die leicht ansetzende Acryl-Farbe. So wurd gleichzeit eine dreidimensionale Teife aufder Leinwand ermöglicht.Tags: Aquarell, Acrylfarben, Ölfarben, Pinsel