Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Tags > Maltuch
Autor: Künstlerbedarf | 04.01.2019 um 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Schnee auf weißer Landschaft? - Die Tücken minimalistischer Kunst

Kunst kann so einfach!, möchte man als Betrachter von Robert Ryman ganz in Weiß gehaltenem Gemälde "Bridge" denken. Und so verführerisch, bedenkt man das "Bridge" für 20.6 Millionen Dollar versteigert wurde. Alles, was es scheinbar braucht für profitable Minimal-Kunst, ist eine blütenweiße Leinwand und Maltuch.

Bespannte Keilrahmen mit Leinwand gibt es ja schon online für wenig Geld zu kaufen, stellt man fest und wähnt sich schon al Millionär. Doch so einfach ist es nicht. Vor allem ist minimalistische Kunst gar nicht so nichtig, wie sie vielen vorkommt, erklärt die New Yorker Kuratorin Elisabeth Sherman in diesem Video.

Großen Einfluss auf die Rezeption von Kunstwerken und auf das Grfühl für Kunst und unsere Wirklichkeit haben auch Museen. Die Reihe "The Art of Museums" auf Arte erhebt das Museum und seine Galerien selbst zum Kunstwerk. Als Zuschauer wird man durch die Halle von renommierten Häusern geführt, wie dem Museo del Prado, Madrid und dem Rijksmuseum, Amsterdam.

 Tags: Pinsel, Maltuch, Keilrahmen
Autor: Künstlerbedarf | 14.01.2019 um 15:02 Uhr | 0 Kommentare

Koralle oder Honig: Die Farbe 2019 steht fest. Irgendwie.

So richtig einig werden sich die großen Farbherstellen nicht, geht es um die Farbe des Jahres 2019. Das amerikanische Unternehmen Pantone, das Standards bei der Druck- und Grafik- und Modeindustrie etabliert hat, spricht sich für Korallenrot aus, nicht zuverwechseln mit der tatsächlichen Farbe weltweiter Korallen: abgestorben-grau. Ob als leuchtende Acrylfarbe, Autolack oder Frühlingsmantel: Koralle soll es sein.

PPG Paints hingegen sieht grün. Alter Hut!, wird sich Pantome denken, denn Grün hatten sie schon vor zwei Jahren zur dominanten Königin der Farben erkoren. PPG Paints entscheidet sich für ein dunkles Grün namens Night Watch. Passend also für nächtliches Waldambiente bei der Ölmalerei wie auch bei der Couchgarnitur.

Das Unternehmen AkzoNobel favorisiert die Farbe "Spiced Honey", wem auch immer das schmecken soll. Behaglich und dynamisch zugleich, schwärmt der Farben- und Lack vom Bernsteinton. Also einfach den Pinsel in den Honigtopf tauchen und los geht´s. Wem das nicht behagt, kann die Modezeitschrift Vogue aufschlagen und sich von Erdtönen als Trendfarbe 2019 überzeugen lassen. Alles in allem: Hauptsache irgendwie Natur.Tags: Maltuch, Acrylfarben, Ölfarben, Pinsel
Autor: Kunstblogger | 26.09.2018 um 11:32 Uhr | 0 Kommentare

Unser Angebot sprengt jeden (Keil)-Rahmen!

Keilrahmen gehören seit je her zu den Klassikern des Künstlerbedarfs. Schon früher haben die alten Meister einige ihrer berühmten Werke auf Leinwandkeilrahmen gemalt. Heutzutage ist Letzterer aus der Hobbykünstlerszene nicht mehr wegzudenken, denn mit einem Keilrahmen kann jeder Hobbykünstler groß rauskommen. Es ist demnach unverkennbar, dass ein richtiger Trend zum Keilrahmen entstanden ist. Das liegt vor allem an den zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten, die eine große Bandbreite an Ideen und viel Kreativität zulassen.
In der Malerei beispielsweise verwendet man Keilrahmen vor allem, um etwas dickere Farben, also Acryl oder Öl aufzutragen. Auch Temperafarben eignen sich gut und lassen sich einfach und komfortabel auf dem bespannten Rahmen verarbeiten. Mithilfe einer Grundierung kann man sogar mit Pastellkreide arbeiten oder Aquarelle erstellen, ohne Angst haben zu müssen, dass sich der Keilrahmen verzieht. Wenn man hingegen lieber Stickarbeiten erstellen möchte, eignet sich der Keilrahmen mindestens genauso gut wie in der Malerei. Einfach anstatt einer normalen Leinwand Stickgewebe über den Rahmen spannen und mit Reißzwecken befestigen und schon sind der Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Auch wenn es um die einfache Präsentation von Bildern geht, sind Keilrahmen ein äußert nützliches Hilfsmittel. Als Ausstellungsrahmen können fertige Foto- oder Kunstdrucke ohne größeren Aufwand ausgestellt werden.
Wer also auf kreative Ideen gekommen ist und diese umgehend auf seinem persönlichen Keilrahmen gestalten möchte, findet bei uns eine große Auswahl. Denn wir bieten nicht nur fertig bespannte Rahmen mit Maltüchern aus Leinen oder Baumwolle in Weiß oder vorgrundiert in allen erdenklichen Größen und Formaten an, sondern auch einfache Keilrahmenleisten oder Sets zum selber bauen. Und damit dem künstlerischen Erfolg nichts im Wege steht, gibt es bei uns natürlich auch die passenden Farben, Pinsel und vieles mehr. Also lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und bestellen Sie sich ganz nach persönlichen Wünschen Ihr eigenes Künstlerset.
 Tags: Keilrahmen, Maltuch
Autor: Künstlerbedarf | 29.11.2018 um 13:07 Uhr | 0 Kommentare

Befreit von den Grenzen der Pinsel

Der ganze Körper ist ein Pinsel, dachte sich der französische Künstler Yves Klein und ließ Modell ihre Körper in Farbe tunken um dann in Live-Performances fantastische Bilder erschaffen zu lassen. Der Künstler ließ sich sogar unter all den bestehenden Farben einen eigenen Farbton patentieren, den tiefblauer International Klein Blue Farbton.

David Hammons nahm in den 60er und 70er Jahren seinen Körper als Pinsel in dem er diesen mit Fett beschmierte und ihn auf eine Leinwand und Papier presste. Dann nutzt er Farbpigmente, die er über das so entstehende Bild streute.

Von Kleingeistern als abscheulich gebranntmarkte Graffiti-Kunst, erfreut sich in Galerien weiterhin großer Beliebtheit. Mit Paint-Brush-Technik lassen sich unterschiedlichste Kunststile erstellen. Der Maler Chuck Close erwarb in den 70ern ein besondere Reputation als Airbrush-Künstler mit seinen fast fotorealistischen Bildern.Tags: Pinsel, Tempera, Maltuch
Autor: Künstlerbedarf | 09.08.2018 um 20:31 Uhr | 0 Kommentare

Hip-Hop auf Besuch im Louvre

Versucht hier moderne Pop-Musik, durch klassische Kunst einen höheren Marktwert zu bekommen? Oder suchen Museen einen Zugang zu jungen potentiellen Besuchern? Klar ist, das "The Carters" in Form der Musiker Beyoncé und Jay-Z  ein optisch eindrucksvolles Musikvideo hinlegen, in dem sie die Werke und die Architektur des Louvre für kunstvoll in ihre Musik einpflechten.

Wer sich zu Hause eine Crossover-Inspiration bereiten möchte, macht sich Popmusik oder Hip-Hop an, nimmt Pinsel und Farben zur Hand und postiert sich vor dem bespannten Keilrahmen. Dann einfach schauen, was passiert....

Tags: Pinsel, Aquarell, Maltuch, Keilrahmen