Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Tags > Holz
Autor: WiSL GmbH | 30.11.2016 um 16:33 Uhr | 0 Kommentare

Bespannte Leinwände kaufen - das muss man wissen

Bei Keilrahmen ist Spannen erlaubt. Die Stabilität wird erst durch das gespannte Gewebe erzeugt. Ohne Tuch aus Leinen oder Baumwolle ist der Keilrahmen recht instabil. Die Spannung ist damit eines der Hauptmerkmale für einen Qualitäts-Keilrahmen, der sich während des Malens und Zeichnens nicht verzieht.

Daneben sollte auch das Holz erster Güte sein. Vorallem Nadelhözer beweisen hier hohe Standfestigkeit und Robustheit. Keilrahmen-Leisten, die verzinkt oder verleimt sind, sind zudem noch stärker und stabiler.

Die edelste Variante, die von Malerei-Profis bevorzugt wird, ist der dreifach verleimte Keilrahmen. Hier verruckelt nichts beim Arbeiten und der fertige Keilrahmen mit Bild hängt später auch gerade und plan an der Wand.

Das findige Auge beim Keilrahmenkauf achtet daher nicht nur auf ein dickes Profil des Rahmenholzes, sondern auch auf die Holzart und die Verarbeitung des Leisten.

Tags: Keilrahmen, Kaufberatung, Holz, Canvas, Leinwand
Autor: WiSL GmbH | 26.01.2017 um 16:24 Uhr | 0 Kommentare

Kaufberatung Keilrahmen - darauf achten Sie beim Keilrahmenkauf

Für langanhaltende Freude mit einem Keilrahmen (mit Leinwand bespannt oder als leerer Keilrahmen) sollten ein paar wenige aber entscheidenen Kriterien Beachtung finden. Die folgenden Punkte sollten wichtig sein für die Kaufentscheidung - Adlerauge sei wachsam.

Holzkeilrahmen sind aus mehrern Holzschichten erstellt. Dies dient dem Ausgleich von Spannung im Holzkeilrahmen. Einerseits werdn Spannungen im Rahmen aufgehoben und wird vorgebeugt, dass sich Spannungen auf den Canvas übertragen. Durch eine qualitativ hochwertige Bespannung wird vorgebeugt, dass sich der Keilrahmen beim Malen und Zeichnen verzieht.

Ein weiteres Kreterium für ein kreatives Arbeiten mit Keilrahmen ist deren Profil, einfacher ausgedrückt, der Durchmesser des Holzes. Auch ein dünnes Profil kann Stabilität bieten, sollte dann aber durch Verzinkung oder dreifach Leimung verstärkt werden.

Ein guter Indikator für hochwertige Leinwände ist die Grammzahl pro Quadratmeter. Ein hohe Zahl zeigt ein starkes Gewebe an. Daneben ist auch die Holzart ein guter Gradmesser für einen stabilen Keilrahmen. Nadelhölzer sind hierbei zu bevorzugen.
 

Tags: Keilrahmen, Kaufberatung, Holz, Cancas, Leinwand
1