Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Tags > Strukturpaste
Autor: Künstlerbedarf | 29.04.2017 um 15:14 Uhr | 0 Kommentare

Das sind die gängigsten Strukturpasten für Bilder "mit Profil"

Strukturpaste mit feinem Sand
Es wird der modellierfähigen Paste eine gebleichte Quarzsand beigemischt. Dieser Zuschlagsstoff verleiht der an sich reinweißen Acrylpaste eine feinkörnige, sandartige Oberflächenstruktur

Strukturpaste mit grobem Sand
Es wird der modellierfähigen Paste eine gebleichte Quarzsand beigemischt. Dieser Zuschlagsstoff verleiht der an sich reinweißen Acrylpaste eine grobkörnige, feinstkieselige Oberflächenstruktur

Strukturpaste "Stucco"
Die an sich graubeige Acrylpaste erhält als Zuschalgsstoff Bimsmörtel. So wird sie sehr reich an strukturierenden Festkörpern. Wie der Name schon vermuten lässt, wird diese Paste eher für große, strukturreiche Reliefes und (italienisch) Stuccen genutzt.

Strukturpasten transparent / klar
Neben weißen Pasten sind such klare, transluzente Pasten online bestellbar. Hier ist die häufige Verwendung ind er Collage.
Klare Strukturpasten haben an sich eine hohe Haftkraft und Klebewirkung und verwaschen durch ihre Transparenz nicht den ursprünglichen Charakter der eingesetzten Collagematerialien.

Strukturpaste Grafit
Ein Chamälion unter denr Pasten ist die Grphitpaste. Die Paste kommt als Transparentes Gel aus der Tube. Durch Oxidation wird das in der Paste eingebundenen Metallgranulat zum strukturbildenden Metalloxidgranulate. Der Knaller - das Metalloxid verfärbt die Paste bei Trocknung in eine grafitschwarze, rauhe Oberfläche.

Strukturpaste Schwarz
Diese Paste ist schwarz wie die Nacht und bekommt ihren Schwarzton aus Lavapulver

Strukturgel Korund
Diese Paste ist ein milchigweißes Gel auf Acrylbasis. Es wird durch schwarze und braune Metalloxidgranulate eingefärbt. Ist das Gel getrocknet, ist ein eine grobkörnige, schwarzbraune, rauhe Oberfläche mit leichtem Glitzereffekt entstanden (fast zu schade um es zu übermalen).

Strukturgel Quarzsand
Dieses Gel wird oft für Collagen verwendet. Es handelt sich um ein Gel auf Acrylbasis dem feinskörniger Quarzsand beigemengt ist. Mit diesem besonderen Zuschlagsstoff wird aus dem Acrylgel nach Trocknung eine hellgraue, feinkörnige Struktur mit sandiger Oberfläche.

Strukturgel Fasermix
Es handelt sich um ein Gel auf Acrylbasis dem Kunststofffasern beigemengt sind. Der Zuschalggstoff ist gummiartig flexibel. Das Gel ist milchigweiß.

Alle Strukturpasten im Shop -> hier klicken!
 Tags: Acrylpaste, Strukturpaste, Leichtstrukturpaste,
Autor: Künstlerbedarf | 22.04.2017 um 15:07 Uhr | 0 Kommentare

Strukturen auf ein Bild modellieren


Bei der Acryl- und Struktrumalerei nutzt man modellierfähige Acrylpasten oder Strukturpasten, die sich für Reliefs, Spachtelarbeiten und auch Collagen eignen. Die zunächst modellierbare Paste wird duch Trocknungsprozesse fest. Es gibt einfarbige Pasten, farbige Pasten. Spezielle Pasten sind dann auch noch zusätzlich übermalbar.

Es sind im Shop bei malstoff.de Leichtstrukturpasten erhältlich. Diese zeichnen sich durch ein geringes spezifisches Eigengewicht aus. Das geringere Gewicht macht dann die Rahmenwahl leichter, bestimmt die Tuchwahl oder hilft bei der Entscheidung für eine Bespannung. Schwerere Pasten die ihr Gewicht aus der Beimengung von z.B feinem Sand, Kunststofffasern oder Glaskügelchen bekommen, lassen noch vielfältigere Strukturen schaffen.



 Tags: Acrylpaste, Strukturpaste, Leichtstrukturpaste,
1