Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Tags > Maltuch
Autor: Kunstblogger | 26.09.2018 um 11:32 Uhr | 0 Kommentare

Unser Angebot sprengt jeden (Keil)-Rahmen!

Keilrahmen gehören seit je her zu den Klassikern des Künstlerbedarfs. Schon früher haben die alten Meister einige ihrer berühmten Werke auf Leinwandkeilrahmen gemalt. Heutzutage ist Letzterer aus der Hobbykünstlerszene nicht mehr wegzudenken, denn mit einem Keilrahmen kann jeder Hobbykünstler groß rauskommen. Es ist demnach unverkennbar, dass ein richtiger Trend zum Keilrahmen entstanden ist. Das liegt vor allem an den zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten, die eine große Bandbreite an Ideen und viel Kreativität zulassen.
In der Malerei beispielsweise verwendet man Keilrahmen vor allem, um etwas dickere Farben, also Acryl oder Öl aufzutragen. Auch Temperafarben eignen sich gut und lassen sich einfach und komfortabel auf dem bespannten Rahmen verarbeiten. Mithilfe einer Grundierung kann man sogar mit Pastellkreide arbeiten oder Aquarelle erstellen, ohne Angst haben zu müssen, dass sich der Keilrahmen verzieht. Wenn man hingegen lieber Stickarbeiten erstellen möchte, eignet sich der Keilrahmen mindestens genauso gut wie in der Malerei. Einfach anstatt einer normalen Leinwand Stickgewebe über den Rahmen spannen und mit Reißzwecken befestigen und schon sind der Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Auch wenn es um die einfache Präsentation von Bildern geht, sind Keilrahmen ein äußert nützliches Hilfsmittel. Als Ausstellungsrahmen können fertige Foto- oder Kunstdrucke ohne größeren Aufwand ausgestellt werden.
Wer also auf kreative Ideen gekommen ist und diese umgehend auf seinem persönlichen Keilrahmen gestalten möchte, findet bei uns eine große Auswahl. Denn wir bieten nicht nur fertig bespannte Rahmen mit Maltüchern aus Leinen oder Baumwolle in Weiß oder vorgrundiert in allen erdenklichen Größen und Formaten an, sondern auch einfache Keilrahmenleisten oder Sets zum selber bauen. Und damit dem künstlerischen Erfolg nichts im Wege steht, gibt es bei uns natürlich auch die passenden Farben, Pinsel und vieles mehr. Also lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und bestellen Sie sich ganz nach persönlichen Wünschen Ihr eigenes Künstlerset.
 Tags: Keilrahmen, Maltuch
Autor: Künstlerbedarf | 29.11.2018 um 13:07 Uhr | 0 Kommentare

Befreit von den Grenzen der Pinsel

Der ganze Körper ist ein Pinsel, dachte sich der französische Künstler Yves Klein und ließ Modell ihre Körper in Farbe tunken um dann in Live-Performances fantastische Bilder erschaffen zu lassen. Der Künstler ließ sich sogar unter all den bestehenden Farben einen eigenen Farbton patentieren, den tiefblauer International Klein Blue Farbton.

David Hammons nahm in den 60er und 70er Jahren seinen Körper als Pinsel in dem er diesen mit Fett beschmierte und ihn auf eine Leinwand und Papier presste. Dann nutzt er Farbpigmente, die er über das so entstehende Bild streute.

Von Kleingeistern als abscheulich gebranntmarkte Graffiti-Kunst, erfreut sich in Galerien weiterhin großer Beliebtheit. Mit Paint-Brush-Technik lassen sich unterschiedlichste Kunststile erstellen. Der Maler Chuck Close erwarb in den 70ern ein besondere Reputation als Airbrush-Künstler mit seinen fast fotorealistischen Bildern.Tags: Pinsel, Tempera, Maltuch
Autor: Künstlerbedarf | 09.08.2018 um 20:31 Uhr | 0 Kommentare

Hip-Hop auf Besuch im Louvre

Versucht hier moderne Pop-Musik, durch klassische Kunst einen höheren Marktwert zu bekommen? Oder suchen Museen einen Zugang zu jungen potentiellen Besuchern? Klar ist, das "The Carters" in Form der Musiker Beyoncé und Jay-Z  ein optisch eindrucksvolles Musikvideo hinlegen, in dem sie die Werke und die Architektur des Louvre für kunstvoll in ihre Musik einpflechten.

Wer sich zu Hause eine Crossover-Inspiration bereiten möchte, macht sich Popmusik oder Hip-Hop an, nimmt Pinsel und Farben zur Hand und postiert sich vor dem bespannten Keilrahmen. Dann einfach schauen, was passiert....

Tags: Pinsel, Aquarell, Maltuch, Keilrahmen
Autor: Künstlerbedarf | 19.07.2018 um 19:14 Uhr | 0 Kommentare

Urlaub in Azur

Das Azurblau ist eine leuchtendes Hellblau, das wir gerade im Sommer genießen dürfen. Azur ist die Farbe sonnenbeschienender Berge und wolkenfreier Himmel. Azurblau werden oft auch die Strände in tropischen Gewässern beschrieben, an die wir uns erträumen, wenn wir schon nicht Urlaub in der Karibik machen können.

Azurblau ist aber auch Urlaub für die Seele. Mit einem wunderschönen leuchtenden Seidenschal in azur, selbständig veredelt mit Seidenmalfarben, trägt man seine positive, stolze Stimmung mit in den Alltag. Besonders beliebt ist der blaue Farbton in der Gouache-Malerei.

Wenn man schon keine Urlaubsfotos machen kann, weil die Reisekasse leer ist, kann man seine eigenen Urlaubsbilder malen. Fantastische Landschaftsbilder in Temperafarben erschaffen fröhliche Fluchtpunkt für das heimische Zimmer. Mit sanften Pinselstrichen lassen sich Strände und weite Himmel zaubern.Tags: Pinsel, Tempera, Maltuch
Autor: Künstlerbedarf | 04.06.2018 um 12:53 Uhr | 0 Kommentare

Keilrahmen mit langer Tradition

Nicht nur für Hobby-Maler sind bespannten Keilrahmen eine passende Basis für ihre Kunstwerke. Die Tradition von Keilrahmen reicht tief in die Entwicklung der Kunst hinein. Der italienische Maler Sandro Botticelli stellte bereits im 15. Jahrhundert seine Werke in Keilrahmen.

Keilrahmen bespannt mit Maltüchern wurden im 17. Jahrhundert auch zum Trend unter den etablierten Kunstvirtuosen. Der Vorteil von Keilrahmenleisten liegt sprichwörtlich auf der Hand, denn sie sind viel leichter als die bis dahin gängigen Holztafeln.

Der moderne Keilrahmen, den man heutzutage auch selbst mit einem Keilrahmen Bausatz nach eigenen Größenvorstellungen zusammensetzen kann, kam dann im 19. Jahrhundert zu seinem verdienten Ruhm. Der Begriff des Keilrahmen kommt von der Technik, Keile in den Holzrahmen zu stecken. So lässt sich das Maltuch je nach Wunsch spannen.Tags: Keilrahmen, Staffelei, Maltuch