Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Tags > Aquarell
Autor: Künstlerbedarf | 14.05.2018 um 14:58 Uhr | 0 Kommentare

Das Wandern ist des Künstlers Lust.

Blühende Landschaften, Sonnen geflutete Strände und leuchtende Bergwelten, zwischendrin rüstige Herren mit Spazierstöcken. Die Romantiker des 19. Jahrhunderts schwelgten in der Sehnsucht nach authentischen Naturerlebnissen und Müßiggang fernab der politischen Krisen in ihrer Zeit. Das Thema der Wanderlust war geboren.

Die Ausstellung „Wanderlust“ vom 10.05.2018 bis 16.09.2018 in der Alte Nationalgalerie in Berlin widmet sich mit Werken u.a. von Caspar David Friedrich, Jens Ferdinand Willumsen und Auguste Renoir einer idealisierten Natursicht.

Der berühmte „Wanderer über dem Nebelmeer“ von Caspar David Friedrich wirkt in der virtuosen Ölmalerei wie ein sphärisches Wesen im Aufbruch in eine fremde Welt. Ein modernes Frauenbild bringt Jens Ferdinand Willumsen mit elegantem Pinsel auf die Leinwand. Auf seinem Bild der „Bergsteigerin“ wird eine Frau in den Mittelpunkt des körperlich strapaziösen Wanderns gerückt, anstatt wie sonst nur auf das Thema des Spaziergangs reduziert zu werden.

Ob die die Meistermaler jeden abgebildeten Ort selbst besucht hatten, bleibt fraglich, denn trotz ihrer sehnsuchtsvollen Suche mit Ölfarben und Aquarellfarben, wussten sie, dass sie nach Idealen gierten, die außerhalb der Wirklichkeit stehen.

Mit Skizzenbuch oder praktischer Staffelei kann man nun im Frühling seiner Wanderschaft frönen und sich von der Natur und der inneren Entschleunigung inspirieren lassen.Tags: Aquarell, Ölfarben, Skizzenpapier
Autor: Künstlerbedarf | 24.05.2018 um 18:25 Uhr | 0 Kommentare

Kunst und Natur - Eine Laision seit Beginn der Menschheit

Die Natur hat seit jeher künstlerische Arbeiten befruchtet. Das gilt nicht nur für die Klassiker der Aquarellmalerei voller atemberaubender Farbnuancen. Bereits in der Höhlenmalerei vor etlichen zehntausend Jahren zeigt das Bedürfnis der Menschen, ihre eigene Umwelt sehr naturalistisch darzustellen. Thesen für die damalige Motivation gibt es viele. Wollte man Eindrücke und Erlebnisse über die Gegenwart hinaus festhalten, die rauhe Gegenwart auf künstlerische Weise erobern oder dienten die Zeichnungen von Tierherden als Beschwörungsrituale für eine gute Jagd?

Ein üppiges Leben auch in Zeiten der Armut sollten auf versteckte Weise später die Stillleben beschwören. Von herzhafter Kost bis hin zu saftig, süßem Obst, festgehalten auf der Leinwand in Ölfarben und Acrylfarben, leuchtet dem Betrachter noch heute entgegen und aktivieren die Geschmackssinne. So lädt die Naturmalerei zum Träumen nach besseren Zeiten ein.
 
Gerade die heutigen Betonwüsten moderner Großstädt verlangen ein hohes Maß ein freigibiger Träumerei. Die Natur ist den Städten häufig abhanden gekommen im Bau-Boom. Naturalistische Bilder in bespannten Keilrahmen in unterschiedlichen Größen bringen den Entspannungs- und Inspirationsraum Natur in die eigenen Wände.

Doch es brauchte eine Weile, bis die Menschen die authentische Ästhetik durch Bilder an die Zimmerwand hängen. Das Reise erlaubte es den Menschen ihren Schrecken vor der gefährlichen Wildheit der Natur abzulegen. Aus dem finsteren Wald wurde mit Hilfe der farbenreichen Ölmalerei sonnengeflutete Haine und aus der kargen Felslandschaft idyllischen Bergbilder.

Neben der Malerei profitierte auch die Architektur von der Methode des Immitierens.Die naturalistische Steinsäulen Jugendstil-Kirche Sagrada Familia in Barcelona halten sich streng an der Struktur von Bäumen. Friedensreich Hundertwasser hingegen inspirierte die organische Dynamik der Natur, die er in seinen Gebäude versuchte in Stein zu übersetzen.Tags: Aquarell, Acrylfarben, Ölfarben, Keilrahmen
Autor: Künstlerbedarf | 07.05.2018 um 17:41 Uhr | 0 Kommentare

Die Tradition der Kinderportraits wiederbeleben

Fotos vom Heranwachsen der Kinder sind wundervolle Erinnerungsstücke für die Zukunft und Geschenke an die Portraitierten. In Zeiten, in den Mobiltelefone über ausreichend gute Kameras verfügen, die durch technischen Weichzeichner jedes Motiv ansehnlich machen, sind Familienfotos schnell gemacht. Doch die Liebe zum Bild spiegelt heute nur selten die Liebe zum Abgebildeten.

Kinderbilder in Ölfarben und Aquarellfarben weisen jedoch eine lange Tradition auf, dies es wert ist wiederzuentdecken. Kinderportraits diente im 15. Jahrhundert der Brautwerbung. Schon früh wurde im Adel Hochzeiten arrangiert. Die bald Vermählten kannten sich lange Zeit nur von Bildern, die zeitgenössische Maler anfertigen.

Moderne Kinderportraits sind wieder im Trend. Dank der Fotografie müssen die kleinen Lieblinge nicht stundenlang still sitzen und Modell stehen. Doch mit leuchtender Farbe und passenden Pinsel für jeden Malstil lassen sich einzigartige und ganz persönliche Kinder-Bilder kreieren, denn sie haben den individuelle Pinselstrich. Eingefasst in stabile bespannte Keilrahmen können sie als besonderes Geschenk dienen.

Im Hintergrund können durch Symbole die Wünsche erscheinen, die dier Eltern an das Kind haben. So entstehen Momentaufnahmen auf Leinwand und Maltuch, die in die Zukunft weisen und lange Freude bereiten.Tags: Pinsel, Aquarell, Maltuch, Keilrahmen
Autor: Künstlerbedarf | 23.04.2018 um 19:19 Uhr | 0 Kommentare

Kaffee - Das Kulturgetränk der Kunst

Für viele Künstler war und ist Kaffee kreativtreibender schwarzer Nektar. Nicht nur am frühen Morgen zur Bohème-Zigeratte, sondern auch während der Arbeit am Kunstwerk greift die Hand häufig vom Pinsel zur Kaffeetasse. Dass fein gemahlener Kaffee die Inspiration ankurbelt ist belegt. Verantwortlich fürneurophysiologische Effekt im Körper, die vom Koffein herrühren.

Durch den Kaffeegenuss werden Endorphine ausgeschüttet. Diese Glückshormone überlagern manchen Selbstzweifel, wenn man gerade mit Acrylfarben oder Ölfarben an einem Bild malt. Der wichtiger Stoff im Kaffee ist Dopamin. Es hellt die Stimmung auf und entspannt. So lassen sich tiefe Gefühle und Eindrücke ungezwungen auf Leinwand und Maltuch bringen.

Koffein regt das Hirn vieler Künstler an und erhöht für einen kurzen Rahmen deren kreative Aktivität seit über 400 Jahren. Somit ist Kaffee das Traditionsgetränk der Kunst. So ist es nicht verwundelich, dass auch mit Kaffee gemalt wird. In der sogenannten Coffee-Art lässt sich gemahlener Kaffee mit Kreide oder Acrylfarbe mischen und löslichem Kaffee eignet sich zur Aquarellfarbe. Und in jedem guten Café werden einem kleine Kunstwerke serviert, die in den Milchschaum auf einem frisch gebrühtem Kaffee zu finden sind.
 Tags: Pinsel, Aquarell, Maltuch
Autor: Künstlerbedarf | 13.04.2018 um 19:08 Uhr | 0 Kommentare

Jede Farbe griffbereit mit Aquarellstiften

Ein Aquarellstift ähnelt dem herkömmlichen Buntstift im Design und im Handling. Doch kommt die Mine in ihrem Mix aus Pigmenten der klassischen Aquarellfarbe sehr nahe. Dieser Vorteil eröffnet eine große Welt an Farbnuancen und Maltechniken, sowohl mit dem Aquarellstift als auch in der Nachbearbeitung der aufgetragenen Aquarellfarbe.

Der Aquarellstift vereint die Welt der Malerei mit der Zeichenkunst und eignet sich für totale Malerei-Neulinge wie auch für Zeichen-Pros. Genauso wie mit normalen Stiften lässt sich mit dem Aquarellstift die Farbe auf das Zeichenpapier bringen. Mit einem feuchten Aquarellpinsel lassen sich dann wunderschöne Farbverläufe kreieren, ganz wie bei einem klassischen Aquarell.

Von ganz feinen und exakten Linien bis hin zum träumerischen Farbenspiel des Impressionismus lassen sich mit Aquarellstiften Kunstwerke auf das Zeichenpapier und Aquarellpapier zaubern. Schnell und einfach finden auch Anfänger mit Aquarellstiften zu ersten Erfolgen in der Aquarellmalerei..Tags: Aquarell, Stift, Zeichnen, Skizzenpapier