Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Künstlerbedarf > Der „Farben-Feinschmecker“ Bernd Fritz ist gestorben
Autor: Künstlerbedarf | 20.04.2017 um 11:45 Uhr | 0 Kommentare

Der „Farben-Feinschmecker“ Bernd Fritz ist gestorben

 

Unter dem Decknamen Thomas Rautenberg schaffte es der ehemalige Titanic-Redakteur Bernd Fritz vor die Kameras von „Wetten dass..?“. Seine Wette: Buntstifte am Geschmack erkennen!

Wie ein Feinschmecker lutschte er an den hochwertigen Buntstiften. Dann kam der Skandal. Alles nur Jux, ließ Bernd Fritz den verdutzten Showmaster Thomas Gottschalk wissen. „Ich kann's nicht - ganz einfach!“, waren die Worte des vorgebenden Buntstift-Connoisseurs.

Auf die Schnaps-Idee zur Wette kam der echte Thomas Rautenberg. Er war Grafiker und nutzte oft die Technik Buntstifte mit der Zunge zu befeuchten um Aquarelleffekte entstehen zu lassen. Thomas Rautenberg fragte dann bei dem Satiremagazin Titanic nach, ihm bei dem Coup "Buntstifte am Geschmack zu erkennen" zu helfen.

Buntstifte schmecken nicht nach Farben. Alles was man schmeckt, ist das Gemisch aus Leinöl und Tonmehl. Für Titanic-Redakteur Bernd Fritz war dies kein Hindernis. Wie schon bei der Vorauswahl linste er gekonnt unter der Brille und erriet so jeden Stift. Über Ostern verstarb Bernd Fritz im Alter von 71 Jahren. Sein Coup bei „Wetten dass..?“ bleibt unvergessen.

 

Tags: Aquarell, Zeichnen

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!