Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Künstlerbedarf > Malplatten – Vielseitig verwendbar und perfekt für Einsteiger
Autor: Künstlerbedarf | 03.05.2017 um 14:57 Uhr | 0 Kommentare

Malplatten – Vielseitig verwendbar und perfekt für Einsteiger

 

Statt in der tristen Platte malen, lieber auf einer Platte Kunstvolles erwecken. Malpappen und Malplatten lassen sich mit den meisten Kunstformen veredeln. Als robuste Malfläche sind sie auch geeignet für das Malen auf Tischstaffeleien. Selbst Strukturpasten können per Malspachtel aufgetragen werden. Die Möglichkeiten, die Malpappen und Malplatten bieten, sind ideal für fast alle Künstlerfarben und eine gute Option neben dem Keilrahmen.

Neben Malplatten aus Holz, weisen auch Malkartons hohe Robustheit aus. Sie lassen sich auch ohne Rahmung stabil an der Wand befestigen. Da der Anschaffungspreis gering ist eignen sich Malplatten, Malpappen und Malkartons perfekt für Künstler mit großer Experimentierfreude, aber auch für Beginner und Schulkinder.

Malplatten aus harter Holz-Faser trumpfen besonders mit ihrer stabilen und sehr ebenen Grundlage. Hier verrutscht nichts. Holzmalplatten sind rückseitig recht glatt und die Vorderseite weist eine weiße Grundierung auf. Diese kann sich allerdings mit Farben vollsaugen und aufquellen. Maltechniken mit höherem Wasseranteil, wie bei der Aquarellmalerei, sind daher eher ungeeignet. Für Aquarell-Malerei gibt es spezielle Aquarellpapiere. Ölmalerei und Acrylmalerei hingegen fühlen sich auf Holzmalplatten wohl.

Tags: Ölmalerei, Acrylfarben, Rahmen

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!