Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Künstlerbedarf > Bühnenmalerei / Theatermalerei
Autor: Künstlerbedarf | 22.09.2016 um 14:38 Uhr | 0 Kommentare

Bühnenmalerei / Theatermalerei


Bühnenmaler schaffen grossformatige Bilder, Oberflächen von Gegenständen (z.B. Möbel) oder Hintergründe.
Zur Arbeit eines Bühnenmalers gehört es auch Blattmetallen Gegenstände zu vergolden, zu versilbern oder andere metallische Imitationen vorzunehmen. Imitationen von Holz und Marmor gehören ebenso das Repertoire eines Bühnenmalers.


Da im Theater im Gegensatz zum Film der Zoom sehr klein ist, das Gemalte kaum von der Nähe betrachte wird, müssen die Motive auf Entfernung wirken. Bühnenhintergründe die den gesamten Theaterhof abdecken sind Prospekt.

Bühnenmalerei wird stehend ausgeführt. Das Prospekt liegt dabei in Bahnen oder komplett auf dem Boden. Damit wird klar - Bühnenmaler brauchen besondere Malutensilien, besondere Pinsel (z.B. Pinsel mit Schäften über 90cm). Zudem ist die Malweise dem übergroßen Format angepasst.

Zunächst wird die Vorlage in Raster aufgeteilt. Dieses Raster wird dann in der Vergrößerung auf das finale Prospekt übertragen. In jedem so entstandenen Raster kann dann per Kohlestab das Motiv Raster für Raster erst vergrößert und dabei skizzenhaft übertragen werden. Die Skizzenstriche werden dann durch Farblinien ergänzt. Die durch die Linine entstandenen Räume werden dann mit Farben gefüllt bis das Bild steht.

Mit Schattenlininen, die dann durch die Beleuchtung noch verstärkt werden, rundet sich das Bild ab.

 Tags: Kohlezeichnung, Malen, Leinwand, Pinsel, Format

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!