Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Künstlerbedarf > Revolution und Voyeurismus - die Pole der digitalen Welt
Autor: Künstlerbedarf | 08.11.2019 um 17:33 Uhr | 0 Kommentare

Revolution und Voyeurismus - die Pole der digitalen Welt

Zwei Dokumentarfilme zeigen den Umgang mit der künstlerischen Freiheit, die ein offen zugängliches Internet ermöglicht. Einerseits kann es zur Verbreitung von Kunst, innovativen Projekten und revolutionären Ideen beitragen, es kann der künstlerischen Selbstverwirklichung des Einzelnes dienen und die Teilhabe an gesellschaftlichen Diskursen ermöglichen. Werden diese Freiheiten eingeschränkt, regt sich Widerstand. Das aktuelle Beispiel ist Hongkong.

Die Doku „Hongkongs Freiheit und die Kunst“ über den Ausnahmezustand und die Protestbewegung in der Metropole ist noch bis 16. Dezember in der 3-Sat-Mediathek zu sehen. Sie wirft ein Licht auf die Proteste, an denen sich ebenfalls Künstlerbeteiligen, wie der Karikaturist Justin Wong. Seine Zeichnungen über die Lage in China mit Zeichenstift und Papier vervielfältigen sich über das Internet und werden zur Protestkunst.

Die Freiheit, das Internet und besonders Social Media als Experimentierfeld zu nutzen, wurde von Millionen Menschen angenommen und genutzt. Viele begannen, sich als Individuum und in ihrer Identitätssuche einer Öffentlichkeit auszusetzen. Der digitale Spiegel in Form von Followern und virale Verbreitung gab vielen Menschen Sinn. Das holte die Wirtschaft auf den Plan, die bis heute versucht, Geltungsbedürfnis und Voyeursimus profitabel zu verbinden.

Ähnlich wie bei der Pop-Musik wird nach Formeln gesucht, Online-Stars hervorzubringen. In der Doku "100 Millionen Views", die noch bis 21. November in der ZDF Mediathek abrufbar ist, begibt sich der israelische Videokünstler Itamar Rose auf diese Suche im Selbstprojekt. Schnell werden Youtube, Twitter und Instagram zur Leinwand und Staffelei für das Ego.Tags: Stifte, Maltuch, Papier

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!