Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Künstlerbedarf > Die rätselhafte Bilderwelt von M.C. Escher
Autor: Künstlerbedarf | 09.10.2019 um 18:12 Uhr | 0 Kommentare

Die rätselhafte Bilderwelt von M.C. Escher

Psychedelisch, bekifft, abgefahren. Die schwarz-weißen Bilderwelten von M.C. Escher wurden von der Flower-Power-Kultur mit naiver Faszination aufgenommen. Der zottige Meister war von derlei Bewunderung eher irritiert als angetan. Statt Ruhm zu ernten konzentrierte er sich auf fie Komplexität des Dasein.
Um diese in verschlungene Pfade und mysteriöse Formen zu übersetzen und somit den betrachten in eine rätselhafte Landschaft zu führen, brauchte er nur ein paar Pinsel und nicht viel Farbe. Über das Leben und die Inspirationen von Maurits Cornelis Escher ist nun der Dokumentarfilm "M.C. Escher Reise in die Unendlichkeit" im Kino.


 

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!