Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Künstlerbedarf > Wie das Sehen unser Leben bestimmt
Autor: Künstlerbedarf | 26.04.2019 um 16:58 Uhr | 0 Kommentare

Wie das Sehen unser Leben bestimmt

Der Mensch ist ein visuelles Wesen. Das Ausmaß ist dabei erstaunlich. Vergleich man die Sinne, verarbeiten wir nur 1 % aller Informationen mittels der Zunge. 83 % der Infos filtern wir über das Sehvermögen. Soviel zum Beweis: Das Auge isst mit! Gesehenes hat zudem die längsten Haltbarkeitswert. Es bleibt länger in Erinnerung als Gehörtes.

Möchte man bei anderen in Erinnerung bleiben, sind neben gemeinsamen Erfahrungen, zusammen gemalten Bilder aus Ölfarben, Acrylfarben oder der Aquarellmalerei, die besten Gedächtnisstützen. Je mehr desto besser, denn das Gehirn scheint endlos viele Infos speichern zu können und erinnert sich besonders gut an Dinge mit denen man sich lange beschäftigte.

Eine weitere Floskel bestätigt sich. Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte. Die eigenen Empfindungen lassen sich oft schwer für einen selbst einordnen, geschweige denn anderen mitzuteilen. Mit dem Pinsel in der Hand lassen sich ganz assoziativ die innere aufgewühlte Welt auf eine Leinwand bannen. Im besten Fall bewirkt das Bild im Keilrahmen eine emotionale Reise im Betrachter aus. So entsteht über das Sehvermögen eine Sprache des Empfindens über alle Zeiten hinweg.Tags: Maltuch, Acrylfarben, Ölfarben, Pinsel

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!