Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Künstlerbedarf > Kunst gegen das Inselsterben in Japan
Autor: Künstlerbedarf | 24.01.2019 um 15:28 Uhr | 0 Kommentare

Kunst gegen das Inselsterben in Japan

Weder Inselkunst, noch eine Kunst-Insel - Die japanische Insel Naoshima hat sich ganz der Kunst verschrieben, oder genauer, der Milliardär Soichiro Fukutake. Er schipperte bereits in den 90er Jahren Werke berühmte Künstler auf die Insel, um sie vor dem kuturellen und sozialen Ende zu bewahren.

Seither locken Monet, Andy Warhol und Jackson Pollock zahlreiche Besucher nach Naoshima. Dies frischt das Leben der überalterten Inselbewohner wieder auf, auch finanziell. Auf zahlreichen Touren können Gäste durch einen inselgroßen Park voller beeindruckender Kunstwerke wandeln.

Einige traditionelle Fischer-Häuser wurden zu Galerien und beherbergen nun teure Ölgemälde europäischer Meister. Teilweise wurde ganze renovierte Häuser modernen internationalen und japanischen Künstlern übergeben. Diese erschufen beeindruckende Bilder aus Acrylfarben und Graffiti-Kunst. Das Haus wurde auf Naoshima zu Leinwand.Tags: Maltuch, Acrylfarben, Ölfarben, Pinsel

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!