Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Künstlerbedarf > Kunst-Tour durch den Osten Deutschlands
Autor: Künstlerbedarf | 07.09.2018 um 12:12 Uhr | 0 Kommentare

Kunst-Tour durch den Osten Deutschlands

Für Kunstinteressierte, die in den September starten und keine Lust auf die überfüllten großen Kunsthäuser in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln oder München haben, lohnt sich in diesen Tagen eine Kurztrip durch die (auch nicht mehr ganz so) neuen Bundesländer. Über klassische Aquarellmalerei bis zu wegweisender Skulpturkunst lässt sich viel entdecken.

Die Berliner Kunstsammlerin Erika Hoffmann feiert ihren 80. Geburtstag. Seit dem 1. September zeigt das Albertinum aus diesem Anlass Werke aus der privaten Kollektion der Sammerlin. Neben Arbeiten von Jean-Michel Basquiat mit seiner lebensfroh bunten bis verstörend aggressiven Acrylmalerei gibt es auch Werke des Kupferstich-Virtuosin Werke Teresa Murak zu sehen.

Zum künstlerischen Dialog über Klimawandel und seinen Folgen lädt die dritte internationalen Kunstbiennale in Halberstadt noch bis zum 29. September ein. Pippa Koszerek kuratierte die Biennale. Für sie stand nicht nur der ökologische, sondern auch der soziale, politische und kulturelle Klimawandel im Focus.

Gar nicht weit entfernt von der Heimatstadt Alexander Kluges, Mitgestalter der Kunstbiennale in Halberstadt, liegt die Halle (Saale). Die dortige Kunststiftung Sachsen-Anhalt widmet bis zum 30. September der Porzellan-Designerin Barbara Schmidt eine Ausstellung, deren dekorative Porzellen-Kunst als wegweisend für das Genre gilt.
 Tags: Aquarell, Acrylfarben, Ölfarben

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!