Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Künstlerbedarf > Bleistift geschnappt! Teil 3
Autor: Paul Hofmann | 15.05.2018 um 13:30 Uhr | 0 Kommentare

Bleistift geschnappt! Teil 3

Bleistift geschnappt, mit Teil 3 geht’s in’s Detail! Hier geht’s darum, wann und wo Details wichtig sind. Denn selbst wenn ihr euch für einen Detailgrad entschieden habt, heißt das noch lange nicht, dass das gesamte Bild den gleichen Detailgrad haben muss! Bestimmte Dinge, wie Fenster oder Türen, bekommen von Einsteigern oft mehr Details als nötig. Wenn sie selbst nicht einer der Hauptdarsteller des Bildes sind, dann stehlen sie ihm damit nur die Show! Auch hier gilt wieder:  Einsteiger sollten den Detailgrad generell erst einmal niedriger wählen.
Mit Detailgraden zu spielen ist eine geniale Möglichkeit, um den Blick auf die richtigen Punkte im Bild zu lenken. Unabhängig davon kann man anfangs auch als Faustregel nehmen: je weiter ein Element in den Hintergrund rückt, desto detail-ärmer ist es. Erfahrene Zeichner können so aber auch beispielsweise Bildunschärfe, wie wir sie etwa von Fotos kennen, im Vordergrund simulieren.
Sollen bestimmte Muster zum Einsatz kommen, ist es ratsam, sie auf dem Hintergrund einer größeren, einfarbigen Quelle innnerhalb des Bildes anzubringen und sie „einzurahmen“. So kann das Auge die Muster besser erfassen, wahrnehmen und einordnen. Zudem wirkt es nicht zu überladen. Soll darüber hinaus das Muster eine bestimmte Wirkung erzielen, ist es eine gute Idee, es noch zwei, drei Mal auf kleineren Objekten im Bild wieder auftauchen zu lassen. Die Struktur gewinnt so mehr Raum und mehr Einfluss auf die Stimmung des Bildes.  Lasst dabei nie die Gesamtwirkung eures Werks aus dem Auge. Zu viele Muster können das Bild schnell überladen, wenn man sie nicht sehr vorsichtig und ausgewählt platziert.
 
Damit habt ihr das theoretische Handwerkszeug um sofort loszulegen! Für das praktische Handwerkszeug findet ihr natürlich alles, was ihr benötigt, in unserem Shop :)Tags: Zeichnen, Skizzenpapier, Einsteiger, Graphitstift

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!