Warenkorb: 0 Artikel | 0,00 EUR
Blog > Mit einfachen Motiven zum ersten Ölbild
Autor: Künstlerbedarf | 04.09.2015 um 13:49 Uhr | 0 Kommentare

Mit einfachen Motiven zum ersten Ölbild


Für Beginner eignet sich eine Form des Ölmalens, die mit Kontrolle und behutsamen Auftragen der Farbe ausgeführt wird. Mit dieser Methode vermeidet man Kleckse oder lange Farbnasen auf dem Bild, da man sehr feine Haarpinsel verwendet. Allerdings benötigt dieses Vorgehen auch eine Menge Geduld. Doch sollte man sich in seinem kreativen Schaffen eh viel Raum und Zeit nehmen. Kunst ist ja kein Wettrennen. Schon beim Anlegen der Basis für die kleinformatigen Bilder, das Anlagen der Untermalung, kann sich bis zu einigen Tagen hinziehen. Doch durch dieses ruhige und geduldige Arbeiten kann man sich gleich in der Pinselführung üben.
Sowohl für die Untermalung verwendet man Acrylfarbe. Für das spätere Auftragen der Motive kommen dann die Ölfarben hinzu. Die Haarpinsel für Öl- und Acrylfarben sollten in der Stärke 2 bis 4 bereitliegen, damit sie für die Methode fein genug sind. Das Acryl mischt man mit etwas Wasser. Für die Ölfarben kann man Terpentin benutzen. Doch Vorsicht, nicht die Nase zu lange über dem Terpentin halten.
Daneben braucht ein Künstler für Ölmalerei noch ein paar Utensilien, wie Palette aus Holz oder Glas für die Ölfarben. Dazu dürfen auch die Lappen zum Reinigen der Malmittel nicht fehlen.Tags: Ölfarben, Acrylfarben, Pinselführung

Kommentare

neuen Beitrag verfassen:

Name:*
Beitrag:*
Schreiben Sie die obenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in folgendes Feld.*
Alle mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder!